Philipper 2,1-4 – Beschütze die Einheit der Gemeinde, Matthias Fröhlich

Philipper 2,1-4 – Beschütze die Einheit der Gemeinde, Matthias Fröhlich

Predigttext

Gibt es nun [bei euch] Ermahnung in Christus, gibt es Zuspruch der Liebe, gibt es Gemeinschaft des Geistes, gibt es Herzlichkeit und Erbarmen, 2 so macht meine Freude völlig, indem ihr eines Sinnes seid, gleiche Liebe habt, einmütig und auf das Eine bedacht seid. 3 Tut nichts aus Selbstsucht oder nichtigem Ehrgeiz, sondern in Demut achte einer den anderen höher als sich selbst. 4 Jeder schaue nicht auf das Seine, sondern jeder auf das des anderen. Phil 2,1–4.

Gliederung

1. Die Motivation für Einheit in der Gemeinde (v.1)
2. Das Merkmal von Einheit in der Gemeinde (v.2)
3. Die Methode für Einheit in der Gemeinde (v.3-4)