Predigten von Matthias Fröhlich (Seite 3)

Predigten von Matthias Fröhlich (Seite 3)

Philipper 2,1-4 – Beschütze die Einheit der Gemeinde, Matthias Fröhlich

Predigttext Gibt es nun [bei euch] Ermahnung in Christus, gibt es Zuspruch der Liebe, gibt es Gemeinschaft des Geistes, gibt es Herzlichkeit und Erbarmen, 2 so macht meine Freude völlig, indem ihr eines Sinnes seid, gleiche Liebe habt, einmütig und auf das Eine bedacht seid. 3 Tut nichts aus Selbstsucht oder nichtigem Ehrgeiz, sondern in Demut achte einer den anderen höher als sich selbst. 4 Jeder schaue nicht auf das Seine, sondern jeder auf das des anderen. Phil 2,1–4. Gliederung 1. Die Motivation für…

Philipper 1,19-26 – Christus ist mein Leben, Matthias Fröhlich

Predigttext Philipper 1,19-26 ja, ich werde mich auch weiterhin freuen! 19 Denn ich weiß, daß mir dies zur Rettung ausschlagen wird durch eure Fürbitte und den Beistand des Geistes Jesu Christi, 20 entsprechend meiner festen Erwartung und Hoffnung, daß ich in nichts zuschanden werde, sondern daß in aller Freimütigkeit, wie allezeit, so auch jetzt, Christus hoch gepriesen wird an meinem Leib, es sei durch Leben oder durch Tod. 21 Denn für mich ist Christus das Leben, und das Sterben ein Gewinn. 22 Wenn aber…

Unerschütterliche Freude ist im Evangelium verankert

Philipper 1,12-18 12 Ich will aber, Brüder, daß ihr erkennt, wie das, was mit mir geschehen ist, sich vielmehr zur Förderung des Evangeliums ausgewirkt hat, 13 so daß in der ganzen kaiserlichen Kaserne und bei allen übrigen bekannt geworden ist, daß ich um des Christus willen gefesselt bin, 14 und daß die meisten der Brüder im Herrn, durch meine Fesseln ermutigt, es desto kühner wagen, das Wort zu reden ohne Furcht. 15 Einige verkündigen zwar Christus auch aus Neid und Streitsucht, andere aber aus…

Das ABC eines Mitstreiters am Evangelium

Predigttext Philipper 1,1-2 Gliederung Eine gesunde Selbsteinschätzung: Er sieht sich als Sklave Jesu Christi Eine gesundes Gemeindeverständnis: Heilige/ Aufseher & Diakone Ein gesundes Alltagsleben: täglich eingebettet in Gnade und Frieden

Für den Himmel erziehen – Teil 2

Epheser 6,4: Und ihr Väter, reizt eure Kinder nicht zum Zorn, sondern zieht sie auf in der Zucht und Ermahnung des Herrn. II. Christus-verherrlichende Erziehung erzieht für Christus 1) Setze den Schwerpunkt auf die Seele 2) Erziehe wie Christus (o. an seiner Stelle) 3) Lehre sie Christus Lehre sie wer Gott ist. Lehre sie die Furcht Gottes Lehre sie die Verdorbenheit des menschlichen Herzens Lehre sie die Notwendigkeit der Errettung Lehre sie die Priorität der Ortsgemeinde. Lehre sie über Himmel…

Für den Himmel erziehen – Teil 1

Für den Himmel erziehen Epheser 6,4 I. Christus-verherrlichende Erziehung reizt nicht zum Zorn durch unsere Selbstsucht durch Widersprüchlichkeit durch Inkonsequenz durch Kränkung/ Verletzen/ Vergleichen durch Unvernunft durch Nörgelei durch UNSER VERSAGEN zwischen altersentsprechender Unfähigkeit und willentlichem Ungehorsam zu unterscheiden durch UNSER VERSAGEN zu unterscheiden, dass sie heranreifen II. Christus-verherrlichende Erziehung erzieht für Christus Einleitung In dem Lied „Dass dein Wort in meinem Herzen starke Wurzeln schlägt“ sing Manfred Siebald in einer Strophe: „Gut gemeint und schlecht gemacht, oberflächlich ausgedacht ist…