Predigten über Glaubensleben

Predigten über Glaubensleben

1. Petrus 4,1-6 I Warum leide ich als Christ? I Ralph Knoll

Leid lässt dich über Sünde triumphieren Leid hilft dir die Welt zu überwinden Leid offenbart dir deine ewige Hoffnung „1 Da nun Christus für uns im Fleisch gelitten hat, so wappnet auch ihr euch mit derselben Gesinnung; denn wer im Fleisch gelitten hat, der hat mit der Sünde abgeschlossen, 2 um die noch verbleibende Zeit im Fleisch nicht mehr den Lüsten der Menschen zu leben, sondern dem Willen Gottes. 3 Denn es ist für uns genug, dass wir die vergangene…

1.Petrus 3,5-6 I Kraft für eheliche Leiden I Matthias Fröhlich

Lebendige Hoffnung (Vers 5) Gottesfürchtige Vorbilder (Vers 6a) Privilegiertes Eigentum (Vers 6b) 1.Petrus 3,5-6: „5 Denn so haben sich einst auch die heiligen Frauen geschmückt, die ihre Hoffnung auf Gott setzten und sich ihren Männern unterordneten, 6 wie Sarah dem Abraham gehorchte und ihn »Herr« nannte. Deren Töchter seid ihr geworden, wenn ihr Gutes tut und euch keinerlei Furcht einjagen lasst.“

1.Petrus 2,18-21 I Leuchte bei der Arbeit durch deine Haltung und Motivation I Matthias Fröhlich

Unterordnende Haltung: Nimm deine Rolle ein Leidensbereite Haltung: Ertrage Leiden Motiviert durch Gnade: Strebe Gott zu gefallen Motiviert durch Berufung: Folge dem Vorbild Jesu 1.Petrus 2,18-21: „18 Ihr Hausknechte, ordnet euch in aller Furcht euren Herren unter, nicht nur den guten und milden, sondern auch den verkehrten! 19 Denn das ist Gnade, wenn jemand aus Gewissenhaftigkeit gegenüber Gott Kränkungen erträgt, indem er zu Unrecht leidet. 20 Denn was ist das für ein Ruhm, wenn ihr geduldig Schläge ertragt, weil ihr…

Johannes 13,18-30 I Vier Charakteristiken eines geistlichen Verräters | Pascal Grosjean

1. Er hat keine innere Überzeugung (v.18-20) 2. Er ist ein perfekter Mitläufer (v.21-22) 3. Er wird trotzdem auffliegen (v.23-27) 4. Er wird durch die Naivität anderer geschützt (v.28-30) Johannes 13,18-30: „18 Ich rede nicht von euch allen; ich weiß, welche ich erwählt habe. Doch muss die Schrift erfüllt werden: »Der mit mir das Brot isst, hat seine Ferse gegen mich erhoben«. 19 Jetzt sage ich es euch, ehe es geschieht, damit ihr glaubt, wenn es geschehen ist, dass ich…

Philipper 2,12-18 | Im Glaubensleben wachsen | Thomas Hodzi

Philipper 2, 12-18: „12 Darum, meine Geliebten, wie ihr allezeit gehorsam gewesen seid, nicht allein in meiner Gegenwart, sondern jetzt noch viel mehr in meiner Abwesenheit, verwirklicht eure Rettung mit Furcht und Zittern; 13 denn Gott ist es, der in euch sowohl das Wollen als auch das Vollbringen wirkt nach seinem Wohlgefallen. 14 Tut alles ohne Murren und Bedenken, 15 damit ihr unsträflich und lauter seid, untadelige Kinder Gottes inmitten eines verdrehten und verkehrten Geschlechts, unter welchem ihr leuchtet als…

Der Christ und seine Arbeit – Warum arbeitest du eigentlich? | Ralph Knoll

1. Arbeite – weil Gott dich dazu erschaffen hat – 1. Mose 1-3 2. Arbeite – weil du Christus dienen und ehren sollst – Kolosser 3,23-24 Kolosser 3,23-24: „23 Und alles, was ihr tut, das tut von Herzen, als für den Herrn und nicht für Menschen, 24 da ihr wisst, dass ihr von dem Herrn zum Lohn das Erbe empfangen werdet; denn ihr dient Christus, dem Herrn!“ 3. Arbeite – weil du damit zum Mitarbeiter der Wahrheit wirst – 3.…

2. Petrus 3,15-18 I Bereitest du dich auf den Himmel vor? | Ralph Knoll

Sei vorbereitet, indem du ein richtiges Verständnis von Gottes Wort hast Sei vorbereitet, indem du dich vor Irrlehre hütest Sei vorbereitet, indem du in Gnade und Erkenntnis wächst 2.Petrus 3,15-18: „15 Und seht die Langmut unseres Herrn als [eure] Rettung an, wie auch unser geliebter Bruder Paulus euch geschrieben hat nach der ihm gegebenen Weisheit, 16 so wie auch in allen Briefen, wo er von diesen Dingen spricht. In ihnen ist manches schwer zu verstehen, was die Unwissenden und Ungefestigten…

1.Petrus 2,11-12 I Gottesfürchtig Leben – Warum dein Lebensstil nicht egal ist! | Alexander Benner

Wer du bist – Deine Identität (2,11a) Was du lassen sollst – Der Krieg um deine Seele (2,11b) Was du tun sollst – Ein Leben das Christusähnlich ist (2,12) 1.Petrus 2,11-12: „11 Geliebte, ich ermahne euch als Gäste und Fremdlinge: Enthaltet euch der fleischlichen Begierden, die gegen die Seele streiten; 12 und führt einen guten Wandel unter den Heiden, damit sie da, wo sie euch als Übeltäter verleumden, doch aufgrund der guten Werke, die sie gesehen haben, Gott preisen am…
  • 1
  • 2